Verspätete Mode…

… ist auch Mode!

Foto: Chris Rügge© Alle Rechte vorbehalten.

Foto: Chris Rügge©
Alle Rechte vorbehalten.

Das letzte Mal habe ich euch von der “Vogue’s Fashion Night Out 2014″ erzählt. Leider ließ der anschließende Bericht ja ein bisschen auf sich warten..
Was es damit auf sich hatte: Nach dem Update auf die neueste WordPress-Version hat sich mein WordPress kurzerhand von mir verabschiedet.
I f*cking ♥ this technology!
Dank eines fähigen Menschen, einer vorherigen Datensicherung und jeder Menge Geduld konnte mein geliebter Blog allerdings ohne große Verluste wieder hergestellt werden und ist jetzt, tada, wieder für euch da! Da ich euch jetzt aber immer noch einen Bericht über die Fashion Night schuldig bin, folgt dieser natürlich prompt ;-)

Fashion Night – Ein kleiner Rückblick

 

Die Fashion Night war richtig cool! Wir sind gegen 19 Uhr in den Abend gestartet & haben mit der Parfum-Premiere von Narciso Rodriguez’ neuem Parfum “Rodriguez” begonnen. Diese fand im Intercontinental, Düsseldorf, statt und hat uns nicht nur einen wahnsinnig sinnlichen, weich-blumigen Duft präsentiert, sondern auch einen wunderbaren Cocktail schlürfen lassen, der, angelehnt an das neue Parfum, mit Prosecco, Vanille & Rosennote daher kam. Mhmmmjam! Das war natürlich genau das richtige für mich Naschkatze ;-)

Danach ging es weiter auf die zum sehen & gesehen werden. Es wurde geshoppt, Champagner geschlürft, Häppchen gegessen und geplaudert. Geendet hat der Abend, ganz untypisch, mit Berliner Currywurst & Pommes, denn klar, Shoppen macht hungrig und nach dem 5. Glas Champagner… na ja, ihr könnt es euch ja denken! Natürlich haben wir im Laufe des Abends auch ein paar ganz großartige Modemenschen, mit genau dem richtigen Gespür für Fashion, getroffen, die ich euch nicht vorenthalten möchte. Denn siehe da, was fällt uns sofort auf – der neue Trend für den Herbst heißt eindeutig “Mit Hut!”

Eine kleine Auswahl an Fotos seht ihr in der
Facebook-Galerie >

 

Übrigens auch gesichtet: Der schwarze Bus von VOX’ Erfolgssendung “Shopping Queen”! Leider konnten wir nicht erkennen, ob da tatsächlich auch gedreht wurde… lustig wäre es natürlich, denn dann weiß ich wer demnächst blöd gaffend im TV zu sehen sein wird… :D

Mein persönliches Fazit: Nächstes Jahr natürlich wieder!

Scamparis

 

Vogue Fashion’s Night Out 2014

Wir sind aufgeregt! Warum?
Heute Abend startet zum sechsten Mal die “Vogue Fashion’s Night Out” unter dem Motto “A Global Celebration of Fashion” in Düsseldorf. Und das bedeutet für uns Mädels nicht nur einen bunten Mix aus Fashion, Shoppen, Feiern, sondern auch ein Stelldichein mit Modeikonen, Fashionistas & Designern!


Gestern noch in Berlin, heute schon in Düsseldorf

 

Den Auftakt gab es bereits gestern, klar, in Berlin. Doch was gibt’s eigentlich so alles auf der Vogue Fashion’s Night? Eine ganze Menge, denn nicht nur hatten und haben die Läden & Designlabels der Stadt bis Mitternacht geöffnet, sondern wurde und wird auch mit Drinks, Häppchen & exklusiven Specials aufgetrumpft.
Das Designlabel Christian Louboutin zum Beispiel, Godfather der roten Schuhsohle, präsentierte in der Pop-up-Nailbar die berühmte rote Farbe to go für auf die Nägel. Ein Highlight gab es außerdem im Quartier 206 zu erleben, so konnten sich die Kundinnen dort von Dorothee Schumacher ganz individuell eine T-Shirt-Seidenbluse mit Kristallen besetzen lassen. Und natürlich ziehen die anderen Geschäfte & Labels mit, so wurde man an diesem Abend ganz hervorragend mit Sekt, Champagner, Cocktails, Häppchen, Musik & Prozenten bei der Shoppingtour begleitet.

Aber ich will gar nicht mehr über den Abend in Berlin erzählen, wenn die große Fashion-Party heute erst in Düsseldorf steigt. So freuen meine Mädels und ich mich natürlich ganz besonders auf einen großartigen Abend ;) Auch wir erwarten handgemixte Luxus-Drings a la Jimmy Choo, lustige Bilder aus der Selfie-Box und jede Menge Mode-Sichtungen!


Auch Charité ist ein Thema

 

Übrigens! Die FNO ist natürlich auch für den guten Zweck unterwegs, so ist es möglich, den gesamten Abend über eigens für die FNO designte Shopping-Bags in angesagtem Blauton und handgefertigte Shwe Shwe Poppies, kleine bunte Stoffpuppen aus Afrika, zu erstehen, deren Erlös als Charitéspende für Bildungsprojekte & medizinische Unterstützung nach Afrika geht.


FNO auch Online

 

Großartige Neuigkeiten auch für Onlineshopper (oder diejenigen unter euch, denen Berlin & Düsseldorf zu weit weg ist) – Zum ersten Mal findet die Fashion’s Night Out auch in ausgewählten Onlineshops statt! Bei zahlreichen Shops gibt es deswegen bis zum 6. September tolle Giveaways zur Online-Bestellung dazu, eigens für die FNO designte Lieblingsstücke und massenweise Prozente zu ergattern!

Jetzt heißt es aber erst einmal abwarten & Kaffeetrinken, denn die Nacht war kurz & der Tag im Büro muss noch überstanden werden. In wenigen Stunden geht’s dann endlich los & wir begeben uns auf die Fashion-Pirsch. Doch bis dahin wird unruhig auf den Stühlen hin & her gezappelt.. ;-)


to be continued…

 

Alle Infos rund um die Vogue Fashion’s Night Out 2014 findet ihr hier:
http://www.vogue.de/tags/f/fashion-s-night-out


Scamparis

 

I left Home…

…to become a Bohèmian!

1458619_709583385719838_257115136_n

Die “Disco Bohème” ist für echte Bohèmians, Großstadtnormaden, Szenegänger, Nachschwärmer und Indiefans bei weitem kein Fremdwort mehr. Schon seit mehreren Jahren zieht es Liebhaber alternativer Indiependent Mukke unter anderem nach Bonn, Berlin, Köln, Freiburg, München & Düsseldorf, um den exzentrisch-individuellen Klängen der Nacht zu lauschen. Angefangen hat alles während einer wilden Silvesternacht in Kopenhagen, als Björn und Julius, Urbegründer der Disco Bohème, beschlossen – das geht auch in Deutschland! Und so brachten sie eine Partyreihe mit nach Hause, die den legendären New Yorker Mythos des Studios 54 bei Weitem übertreffen sollte.

Die Disco Bohème war geboren!

Mit Philipp, der 2011 zum Duo stieß, komplettierte sich dann letztendlich das Bohèmian-Trio. Gemeinsam entstand eine bahnbrechende Idee: Man wollte kreativen Menschen, die seit je her nach Freiheit, Individualismus und Selbstbestimmung streben, ein Vorzimmer geben, um den bürgerlich einschränkenden Normen & Werten zu entkommen. Einen Raum, an dem leidenschaftliche Hingabe, Exzentrik und Kreativität den alltäglichen Drang nach Perfektionismus, Materialismus und Normalität ablösen sollten. So entstand sie, die legendäre Veranstaltungsreihe, die seitdem regelmäßig an mehreren Standpunkten stattfindet, um möglichst viele Bohèmians (und die, die es noch werden wollen) glücklich zu machen!

Aber was macht sie nun eigentlich aus, diese sagenumwobene “Disco Bohème”?

Feinste Indie-, Electro- & Alternativklänge von suburbanen DJs, Kreativköpfen & lokalen Künstlern. Individuelle, eingeständig denkende und ein bisschen andersartige Menschen mit derselben Einstellung im Herzen und der Lust, das Leben selbst zu gestalten. Eine kreativ-gemütliche Wohnzimmeratmosphäre. Mode. Lifestyle. Leben. Nicht mehr und nicht weniger ist die Disco Bohème. 

Und diese findet heute, am Freitag den 13. Dezember, in Düsseldorf statt. Ausgesucht wurde dazu der minimalistisch gehaltene, klein-gemütliche Club, “Cube” in einer ruhigen Seitenstraße abseits des normalen Wahnsinns der Hauptstraße. Klar, denn normal kann jeder! Ehemals unter dem Namen “Pretty Vacant” bekannt, waren auch früher schon Designstudenten, Musiker, Künstler, Kreative und Indie-Liebhaber regelmäßig im Vorzimmer-Club zu Gast. Mit Einzug der Cube-Macher änderte sich das Konzept, doch die Leute blieben. Klar, dass sich früher oder später auch die neuen Mieter das vielversprechende Konzept zu eigen machten und die Bohèmians einziehen ließen! Jeden 2. Freitag im Monat heißt es nun endlich wieder – ♫ Indie | pop | tronics!

Wir freuen uns drauf! :-)

Sari Campari

Mehr Infos gibt’s in der Disco & auf Facebook.